EM – Keramikpulver und Nahrungsmittel- Allergie
 
Vor einigen Monaten wurde bei mir eine Nahrungsmittel- Allergie auf Kuhmilcheiweiß und Kuhmilchzucker festgestellt. Das hieß von da an, keine Kuhmilch mehr in den Kaffee, keine Kuhmilchbutter mehr aufs Brot und auch für mein Lieblingsheißgetränk Kakao mit Sahne durfte ich mir eine Alternative überlegen.
Eines Tages rief mich meine Freundin an und lud mich zum Frühstück in ein Kaffee in der Nähe ein. Dummerweise wusste ich, dass egal für welche Frühstücksvariante ich mich entscheiden würde, immer war Kuhmilch dabei – Käse, Butter, Kuhmilch im Kakao ... .
Da ich einige Tage zuvor in einem Buch über EM Keramik einen Bericht gelesen hatte, dass eine hochallergische Dame ihr Essen immer mit EM-Keramikpulver aus einem Salzstreuer bestreute und sich so die Speisen verträglicher machte, nahm ich die Einladung meiner Freundin an. Ich dachte mir: “Schreiben kann man viel aber ob ich das glaube, ist eine andere Geschichte ... .”
Also entschloss ich mich, zu Hause einen kleinen Salzstreuer mit EM-Keramikpulver zu befüllen und mein Frühstück im Kaffee, dass auch zwei Brötchen mit insgesamt  4 Scheiben Käse, zwei Butterstückchen, einem Kakao mit Sahne und einem Frühstücksei bestand, damit zu “verzieren”. Normalerweise brauchte ich ein Butterstückchen oder etwas anderes mit Kuhmilchbestandteil nur anzuschauen, dass bei mir Symptome wie Blähungen, Durchfall, Kopfscherzen, Bauchschmerzen u.s.w. anfiengen. Diesmal habe ich nichts gemerkt. Ich wartete also vergeblich auf eine Reaktion meines Körpers Smiley !
Einige Stunden später machten sich zwar leichte Blähungen bemerkbar, sie waren aber weitaus milder und geringer, als es sonst bei mir der Fall war.
Ich bin sehr froh, dass ich die Kuhmilchprodukte zumindest in geringen Mengen hin und wieder zu mir nehmen kann und nicht mehr so eingeschränkt bin in der Lebensmittelauswahl !
 Anja Zeifang
Hallo... vielen Dank für das Rezept... (Migräne) hab es heute ausprobiert und es halt geholfen ... bin echt überrascht.... das Geld hab ich überwiesen... Danke nochmal....
Anastasia
ALLERGIEN - NEURODERMITIS