Stallhygiene

 

Medikamenteneinsatz und Desinfektionsmittel behindern den Aufbau einer stabilen und widerstandsfähigen Mikrobengemeinschaft im Stall. Durch Lücken in diesem Mikrobiom können sich pathogene Keime stark vermehren und es kommt zum Ausbruch von Krankheiten, die man nur schwer mit herkömmlichen Mitteln in den Griff bekommt. EM-aktiv, RoPro-Lit Urgesteinsmehl und Pflanzenkohle aktiviert fördern die stalleigene Mikrobengemeinschaft, vermindern Fäulnisprozesse und etablieren ein sehr angenehmes Stallmilieu.

 

Durch die probiotischen Hygienemaßnahmen werden Gasemissionen wie Ammoniak und Lachgas bereits im Stall verhindert. Fliegen können sich in einem solch reduktiven Mikrobenmilieu nicht vermehren. Diese Effekte führen zu weniger Belastung für Tiere und Arbeiter im Stall. Geringes Stresspotential erlaubt es den Tieren ihre Leistungsmöglichkeit voll auszuschöpfen. Alle Produkte, die im Stall eingesetzt werden, können für die Gülle- und Mistaufbereitung angerechnet werden.

 

EM-Stallreiniger
Durch die Stallreinigung mit EM-Stallreiniger in Verbindung mit EM-aktiv Vernebelung wird die vorhandene Mikrobengemeinschaft im Stall nicht mehr gestört, kann sich gut etablieren und leistunsfähig bleiben.

 

Flächen trocken und griffig halten
RoPro-Lit Gesteinsmehl und Pflanzenkohle regelmäßig auf Liegeflächen, Nester, Laufgänge oder in die Stalleinstreu gemischt hält die Obeflächen trocken, fördert ein regeneratives Mikrobenmilieu und entzieht der Umgebung so viel Feuchtigkeit um Parasitenbefall zu reduzieren. Gerade im Geflügelbereich, zur Anwendung gegen die Vogelmilbe, ein muss. Außerdem wird der aus dem Stall gewonnene Mist oder Gülle bereits beimpft. Doppelter Nutzen mit nur einer Anwendung.

 

EM-aktiv Vernebeln
Regelmäßige Vernebelung von EM-aktiv im Stall klärt die Luft, reduziert Gestank, mindert Fliegen, bereitet Gülle und Mist auf und sorgt für ein angenehmes Stallklima. Um diese Effekte zu erreichen muss diese Maßnahme täglich, am besten mehrmals täglich durchgeführt werden. Dies gewährleistet ohne großen Arbeitsaufwand die automatisierte Vernebelungsanlage Nimbatus 7.

 

Alternative Einstreu für Liegeboxen
Liegeboxen werden regelmäßig desinfiziert oder bereits mit desinfizierendem Material befüllt um Krankheiten vorzubeugen. Die alternative Einstreu für Liegeboxen aus Strohhäcksel, RoPro-Lit Gesteinsmehl, Pflanzenkohle, EM-aktiv und Wasser fördert ein regeneratives Mikrobenmilieu, hält ubiquitäre Keime gut in Schach, pflegt die Haut und hält die Tiere schön sauber und trocken. Sie muss alle 4-6 Wochen aufgefüllt werden.