Natur- & Schwimmteiche

 

Bei Gewässern aller Art, wie z.B. Natur-, Gartenteichen, Seen, Aquarien, sowie bei der Fischzucht kann EM einen Beitrag leisten, ein funktionierendes Ökosystem zu erhalten oder zu entwickeln. Der Nährstoffkreislauf wird angeregt und der Abbau von Nährstoffüberschüssen durch Mikroben und Pflanzen  forciert. Daraus resultiert eine Verbesserung der Wasserqualität und ein geringeres Schlamm- und Algenaufkommen. Durch den Einsatz der EM-Produkte wird die sensible Mikrobiologie aufgebaut und stabilisiert. Außerdem  wird Wasser auf der feinstofflichen Ebene angeregt, in die ursprüngliche Ordnung zurück zu finden.

 

In gut bewachsenen (ca. 1/3 der Wasseroberfläche) und/ oder großen Natur- und Schwimmteichen kommt EM-B·aktiv zum Einsatz. Die Mikrobenmischung in EM-B·aktiv ist um Stämme erweitert, die Fette und Zellulose sehr gut abbauen können. Es eignet sich besonders gut bei trüben, veralgten oder verschlammten Gewässern. Je nach Verschmutzung des Wassers wird EM-B·aktiv im zwei oder vier Wochen Takt über die Wasseroberfläche verteilt. Mineralische Unterstützung bietet eine Mischung aus RoPro-Lit Gesteinsmehl mit EM-Keramikpulver, die ein bis drei Mal jährlich über die Oberfläche gestreut werden. EM-Keramikpipes oder EM-Kin Keramikstäbe bringen ordnende Impulse an die Wasserstruktur.

 

Eingesetzt werden EM für Gewässer, EM-B·aktiv, EM-Keramikpulver, EM-Keramik Pipes, RoPro-Lit Gesteinsmehl und EM-Kin Keramikstäbe. Bei Faulschlammschichten am Gewässergrund haben sich „Dangos“ bewährt. Dangos sind Knödel aus Gesteinsmehl, Keramikpulver und EM, die nach einer Reifezeit im Teich versenkt werden, sich dort nach und nach auflösen und die Schlammschichten abbauen.

 

 

Rezeptvorschlag für 3 Dangos:
ca. 800 g RoPro-Lit Urgesteinsmehl
ca. 50 – 100 g EM-Keramikpulver
50 g Trockenbokashi (optional, empfehlenswert bei Seen, großen Teichen und hohem Schlammaufkommen)
ca. 200 ml  EM· B-aktiv
Je nach Zutaten reicht das Rezept für ca. 3 – 5 Dangos