Aquarien

 

EM mindert das Algenwachstum und Wassertrübungen. Die Wasserqualität wird verbessert und die Filterleistung der Pflanzen verbessert. Durch den Einsatz der EM-Produkte wird die sensible Mikrobiologie aufgebaut und stabilisiert. Außerdem  wird Wasser auf der feinstofflichen Ebene angeregt, in die ursprüngliche Ordnung zurück zu finden.

 

Folgende Kombination hat sich im Aquarium bewährt: EM für Gewässer bei jedem Wasseraustausch mit zudosieren. Graue EM-Keramikpipes oder EM-Kin Gewässerstab in den Filter legen oder im Aquarium verteilen. Rosa Pipes mit in den Filter legen. Bei Ammoniumüberschuss sollten rote Pipes noch ergänzt werden. Rosa und rote Pipes müssen halbjährlich getauscht werden.