Bausanierung nach Hochwasser

 

Hochwasserschäden in Häusern sind oft sehr schwer zu beheben. Besonders die Gerüche von Faulschlamm, Heizöl und Brackwasser sitzen noch jahrelang im Mauerwerk und machen es schwierig wieder ein schönes Heim einzurichten.

 

Hier können die Effektiven Mikroorganismen Hilfestellung geben. Sie steuern das Mikroklima in den feuchten Räumen weg von Fäulnisprozessen hin zu einem aufbauenden Mikrobenmilieu. Das packt das Problem bei der Ursache. Es werden keine Fäulnisgase mehr produziert, und Schimmelbildner haben keinen Platz sich auszubreiten. Die feinstofflichen Impulse von EM-Keramikpulver intensivieren die Wirkung.

 

EM-B·aktiv wird pur oder 1:1 mit Wasser verdünnt bereits während der Trocknung regelmäßig in den überschwemmten Räumen versprüht. In diese Sprühlösung wird noch 1 TL Keramikpulver gemischt.

 

Auch Gartenflächen können mit dieser Lösung behandelt werden. Rückstände von Heizöl, Schlamm usw. werden von der Mikrobiologie aufgenommen und umgewandelt.