Welche EM Produkte eignen sich für Kinder?

 

 

 Alle Ravera-Produkte eigenen sich auch für Kinder und die Anwendung in ihrem Umfeld. Sie punkten durch rein natürliche Mikroorganismen und Zutaten ohne schädliche oder synthetische Zusätze. Ganz speziell kommen die EM-Produkte im Haushalt und Garten zur Anwendung, bereichern oder ergänzen die Ernährung und reinigen und pflegen die sensible Kinderhaut. Welche Vorteile sich ganz konkret für das Kind und seine Umgebung ergeben, haben wir in diesem Beitrag für Sie zusammengestellt.

 

 

Putzen, Sprühen und Wäschewaschen mit EM

 

 

Putzen

Putzen mit dem Ravera EM-Natur-Rein schafft im gesamten Haushalt eine Wohlfühlatmosphäre, verdrängt schädliche Keime, sorgt für frische Raumluft und mindert die Entstehung von Staub.

 

 

Räume mit EM aussprühen

Kinderbetten, Vorhänge, Teppiche und das gesamte Kinderzimmer können alle zwei bis drei Tage mit einer Mischung aus Wasser und dem Ravera EM-Natur-Rein eingesprüht werden. Staub und Kot der Hausstaubmilbe kann von den effektiven Mikroorganismen schnell verstoffwechselt werden und es entsteht ein frisches Raumklima.
Die Mischung aus 450 ml Wasser und 50 ml Ravera EM-Natur-Rein hält sich zwei Tage und sollte danach frisch angesetzt werden. Zur feinen Vernebelung eignet sich besonders die Feinsprühflasche.

 

Schimmel ist für alle Bewohner eines Hauses Gift! Kinder reagieren aufgrund ihrer Sensibilität oft schneller als Erwachsene. In Räumen, in denen eine Schimmelbelastung vermutet wird bzw. bereits offensichtlich ist, sollten Sie daher unbedingt so vorgehen, denn vorhandener Schimmel kann über die regelmäßige EM-Anwendung verdrängt werden.

Wäschewaschen
Bei Waschtemperaturen bis 40° C können jedem Waschgang ca. 50 ml Ravera EM-Natur-Rein zugegeben werden. Waschmittel kann so massiv reduziert werden, was sich insbesondere auf empfindliche Kinderhaut positiv auswirken kann. Wenn Sie zu jedem Waschgang einige Ravera EM-Keramikpipes 100 gr. in einem Stoffsäckchen geben, verstärken sie den Spareffekt des Waschmittels. Bei dunkler Kleidung kann der Ravera EM-Natur-Rein auch zur Vorbehandlung der Wäsche genutzt werden (auch bei Fettverschmutzungen).

 

 

Im Garten helfen und selbstverständlich EM anwenden

 

Der Umgang mit allen RAVERA-Produkten für den Garten ist für Kinder völlig unbedenklich. Das bedeutet, sie können aktiv mithelfen, EM im Garten anzuwenden. Großen Spaß haben sie

 

  • beim Herstellen und Ausbringen von Gießlösungen mit dem Ravera- Aktiv oder dem Ravera Carbo Naturdünger,
  • beim Verteilen und Einarbeiten von fertigem Bokashi, dem Ravera Carbo Naturdünger bzw. beim Mischen mit Blumenerde,
  • beim Pflanzen, Aussäen und Angießen mit EM
  • beim Besprühen von Pflanzen mit EM Carbo Naturgünger
  • dabei, eigenes Bokashi oder EM Kompost aus Garten- und Küchenabfällen herzustellen,
  • beim Einarbeiten von Urgesteinsmehl, EM-Keramikpulver oder Ravera Carbo Naturdünger

 

Wird der Garten konsequent mit EM gepflegt, können sich Kinder zu jeder Zeit und ohne Einschränkungen im Garten bewegen.

 

Hinweis: Selbstverständlich sollten die Kinder so alt sein, dass sie die Produkte nicht mehr in den Mund nehmen wollen. Gießlösungen sollten nur im Beisein Erwachsener und unter Anleitung hergestellt werden und alle Produkte zusammen mit den Kindern verwendet werden. So können Kinder gleich den richtigen Umgang mit EM-Produkten im Garten lernen.

 

 

Bio-Nahrungsergänzungsmittel Ravera IMMUN-IMPULS & EM Ur-Meersalz

 

 

IMMUN IMPULS
Das mittels EM-Technologie fermentierte Bio-Nahrungsergänzungsmittel hat einen besonders hohen Vitamin C-Gehalt und ergänzt die tägliche Versorgung zudem mit natürlicher Milchsäure. Bereits kleine Kinder können täglich Ravera IMMUN IMPULS trinken.
Mit etwas Saft oder Joghurt gemischt, fällt Kindern der saure Geschmack kaum noch auf. Pur hingegen wird es manchmal ungern getrunken. Pro 10 kg Körpergewicht trinken Kinder täglich 6 ml Ravera IMMUN-IMPULS.

 

 

EM Ur-Meersalz
Der kindliche Stoffwechsel ist deutlich schneller als der eines Erwachsenen und vollbringt enorme Leistungen für die körperliche und geistige Entwicklung. Entsprechend hoch ist der Bedarf eines Kindes an natürlichen Nähr- und Wirkstoffen.
Anstelle eines raffinierten Kochsalzes sollte beim Kochen daher stets das EM Ur-Meersalz verwendet werden. Mit seinem hohen Gehalt an Mineralstoffen liefert es dem kindlichen Organismus natürliche Mineralstoffe und Spurenelemente, deren Zusammensetzung die Bedürfnisse des Körpers optimal erfüllen: Die Mineral-Zusammensetzung des EM Ur-Meersalzes entspricht der des Urmeeres, aus dem sämtliches Leben auf der Erde stammt. Schon das Fruchtwasser im Körper der Mutter hat diese Zusammensetzung und unser ganzes Leben lang ähnelt die Mineralien-Kombination in unseren Körperflüssigkeiten sehr stark diesem Urmeer.

 

 

Haut- und Körperpflege mit EM

 

 

Reinigung von Haut und Haaren
Für den gesamten Körper eignet sich die milde EMsana Waschlotion, deren Spender auch bereits kleine Kinder gut bedienen können. Alternativ kann die Bioemsan Salzseife  oder die Bioemsan Rosenseife als Seifenstück verwendet werden, ist in der Handhabung für Kinder jedoch möglicherweise unpraktisch.
Für die Haare wird das Bioemsan Shampoo pur verwendet. Lange Kinderhaare können für bessere Kämmbarkeit anschließend ggf. mit ganz wenig Kokosöl gepflegt werden. Das Kokosöl wird kurz in der warmen Handfläche geschmolzen und dann einmassiert.

 

 

Feuchtigkeitspflege

Die leichte EMsana Körperlotion schützt die Haut und kann auch für das Gesicht verwendet werden. Gleiches gilt für die. Zur Pflege sehr trockener Hautstellen kann die Bioemsan Balsamcreme verwendet werden, die Lippen werden insbesondere im Winter mit den Bioemsan Lippenpflegestifte geschützt.

 

 

Intensivpflege für die Haut
Bedarf eine Hautstelle besonderer Aufmerksamkeit, hat sich der Bioemsan Balsamcreme bewährt. Mit Rügener Heilkreide, EM-X-Gold und wertvollem Jojobaöl unterstützt er die Regenerationsfähigkeit der Haut zum Beispiel am Windelpopo. Ist der Balsam für eine zu pflegende Hautstelle zu pastös, kann er, mit etwas Oliven- oder Avocadoöl gemischt, besser aufgetragen werden.

 

Kühlend und entspannend ist eine Paste aus EM-Keramikpulver, die mit etwas Olivenöl und Ravera Immun-Impuls angerührt wird – bei schuppiger Haut, Sonnenbrand oder Insektenstichen.

 

 

Zahnpflege
Kinder haben eine besondere Affinität zum süßen Geschmack. Spezielle Kinderzahncremes enthalten daher nicht selten Zucker oder Zuckerersatzstoffe. Zähneputzen ist ein einfacher Lernprozess, der immer auch mit dem Geschmack der Zahncreme in Verbindung gebracht wird. Gewöhnen Sie Ihr Kind von Beginn an die neutrale EMIKO Care Zahncreme mit rein natürlichen Inhaltsstoffen, wird es den Geschmack nicht als „außergewöhnlich“ empfinden.
Eine gesunde Mundflora schon zu Zeiten der Milchzähne schafft beste Voraussetzungen für ein gutes Gebiss als Jugendlicher und erwachsener Mensch.

 

 

Anwendungsmöglichkeiten der EM-X Keramik

 

 

Getränke:
Die EM-Keramikpipes oder der EM-Keramik Getränkering können nicht nur zur Energetisierung von Wasser und Teewasser, sondern auch für Schorlen und Säfte verwendet werden. Die Getränke werden schmackhafter und die Flüssigkeit kann vom Körper des Kindes gut aufgenommen werden.

 

Stilles Wasser, ungesüßte Kräuter- und Früchtetees sowie naturbelassene Säfte sind die besten Getränke für Kinder. Bereits als Kleinkind sollten Kinder „lernen“, Wasser ohne Kohlensäure zu trinken, damit sich ein natürliches Durstempfinden entwickelt. Mit Zucker oder synthetischen Süßstoffen gesüßte Getränke sollten gemieden werden.

 

 

Wohltuende Schwingungen:
Bei Kindern, die zu Unruhe neigen oder die schlecht schlafen, wirken sich die feinstofflichen Schwingungen der EM-X Keramik oft beruhigend aus. Hängen Sie beispielsweise einige EM-Keramikpipes in einem Säckchen in der Nähe des Kopfteils am Bett auf. Meiden Sie elektrische Geräte (wie z. B. Funkwecker) in der Nähe des Bettes und nutzen Sie im Kinderzimmer die EM-Kin-Sticker für Elektrogeräte.
Viele Anwender berichten von einer besonders intensiven positiven Schwingung der Keramiksticker. Bei sehr sensiblen Kindern sollten sie daher nicht in unmittelbarer Nähe des Bettes liegen.
Eltern zahnender Säuglinge und Kleinkinder berichten von positiven Erfahrungen, tragen die Kinder selbstgemachte EM- Keramikketten um den Hals.

 

Um die positiven Resonanzen ins gesamte Kinderzimmer zu bringen, kann in die Wandfarbe EM-Keramikpulver gemischt werden.

 

 

Kreatives Basteln:
Größere Kinder freuen sich über ein buntes Armband oder eine Kette mit selbst bemalten EM-Keramikpipes. Übrigens auch eine schöne Idee für den Kindergeburtstag! Die Pipes können mit bunten Porzellan- oder Keramikstiften bemalt werden. Anschließend werden sie auf ein Band oder Schmuckgummi aufgefädelt. EM-Kenner empfehlen, zwischen die einzelnen Pipes eine Perle oder ein anderes Schmuckelement zu setzen, damit der Energiefluss der einzelnen Pipes nicht gestört wird.

 

 

Fazit

 

Kinder lernen viel durch Zuschauen und Nachmachen. Wenn Sie als Eltern oder Großeltern EM ganz selbstverständlich in Ihren Alltag integriert haben, dann wird auch Ihr Kind oder Enkel die positiven Mikroorganismen schnell anwenden und schätzen lernen. Wendet man die Produkte insbesondere im Haus und Garten gemeinsam an, kommt auch der Spaß- und Lernfaktor nicht zu kurz. Ganz nebenbei erfährt das Kind auf diese Weise etwas über biologische Prozesse und die Wichtigkeit, unsere Umwelt zu schützen.
Darüber hinaus können sich die aufbauenden mikrobiellen Prozesse und die positiven Resonanzen im EM-Umfeld auf das Wohlbefinden des Kindes auswirken und so seine Konstitution auf natürliche Weise.