Seminarangebot: Holzkohle selber herstellen

Was tun mit Baum- und Strauchschnittmaterial, das alle Jahre wieder im Winter und zeitigem Frühjahr anfällt?

 

Verbrennen, weil's die Anderen auch so machen?

 

Zur Grüngutannahme beim Wertstoffhof bringen? Beides verschwendet wertvolle Rohstoffe!

 

Nutzen für die Kreislaufwirtschaft im eigenen Garten bzw. Projekt ist da die bessere Option!

 

Die mit Abstand sinnvollste Möglichkeit ist Holzkohle machen und diese für den Terra Preta (Schwarze Erde) Humusaufbau einsetzen! Nur mit den genialen Eigenschaften der Holzkohle lässt sich Dauerhumus anreichern!

 

 

Genau das machen wir  und bieten nun unser Wissen und Erfahrungen in einem Praxis-Seminar an.

 

Es gibt eine kurze theoretische Einführung (ca. halbe Stunde) und dann gehen wir gleich über zur Praxis mit dem mitgebrachten 'Kon Tiki' Pyrolyse-Apparat. Dabei gibt es weitere Erläuterungen und Gelegenheit für Fragen. So prägt sich das Gesagte viel leichter ein als im sogenannten „Frontalunterricht“.

 

Jeder Teilnehmer mit echtem Interesse wird sofort in der Lage sein, das Verfahren für sich umzusetzen! (es gilt nur noch, die Erfahrungen beim praktischen Tun zu integrieren und letztlich das Fingerspitzengefühl für einen optimalen Arbeitsablauf zu entwickeln)

 

Wir bieten das Holzkohle-Seminar an für eine Pauschalgebühr von 200 €, zuzüglich Fahrtkosten 0,30 € / km

 

Dauer ca. 4 Stunden; Höchstteilnehmerzahl 10

 

Die bei der Veranstaltung produzierte Holzkohle kann, falls gewünscht, anschließend unter den Teilnehmer/inne/n aufgeteilt werden - sozusagen als Startkapital für den eigenen Garten.

 

Anmeldungen und Rückfragen bei RAVERA GbR unter

 

info@ravera.de, oder Tel. 07327-922985

 

Termine und Seminarorte nach Vereinbarung, Start ab 01.05.2018